Current View: All Antweb
Change View
Cite this page

Citing AntWeb

X

To cite this page, please use the following:

· For print: . Accessed

· For web:


Species: Proformica dolichocephala   Kuznetsov-Ugamsky, 1927 

Classification:
Download Data

Taxonomic History (provided by Barry Bolton, 2019)

Proformica dolichocephala Kuznetsov-Ugamsky, 1927b PDF: 27, figs. 6-8 (s.) KAZAKHSTAN. Palearctic. AntCat AntWiki HOL

Distribution:

  Geographic regions (According to curated Geolocale/Taxon lists):
    Asia: Kazakhstan, Uzbekistan
  Biogeographic regions (According to curated Bioregion/Taxon lists):
    Palearctic

Taxonomic Treatment (provided by Plazi)

Treatment Citation: Kuznetzov-Ugamskij, N. N., 1928, Beiträge zur Ameisenfauna Mittelasiens. I. Die Gattung Proformica Ruzsky, 1903., Zoologischer Anzeiger 75, pp. 7-23

5. Proformica dolichocephala K.HNS -Ug. 1927.

Societas Entomologica, Jahrg. 42, S. 26-28. 1927.

[worker] major. Kopf länglichoval, mit parallelen, schwach gewoelbten Seiten. Hinterrand gleichmäßig abgerundet; Hinterecken nicht angedeutet. Untere Hälfte des Kopfes fein lederartig gerunzelt, obere Hälfte mit einer mikroskopischen Skulptur, welche aus sehr feiner, netzförmiger Runzelung und kleinen, vertieften Grübchen besteht; fast glatt, stark glänzend. Clypeus ohne Kiel; sehr regelmäßig fein längsgerunzelt; ohne Ausbuchtung auf dem

Vorderrande. Stirnfeld deutlich abgegrenzt. Stirnleisten schwach, kurz, nach hinten divergierend. Augen mittelgroß, stark gewölbt. Fühlerschaft den Hinterrand des Kopfes um 1/3 seiner Länge überragend, mit der Fühlergeißel zusammen mit einer feinen, dichten, anliegenden Behaarung bedeckt. Maxillartaster sehr variabel: das dritte Glied mehr oder weniger stark abgeplattet und gekruemmt(vgl. Abb. 4b, c). Die Längenverhältnisse der Maxillartasterglieder vom letzten an sind: 1: 0,8: 1: 1,6: 1,4: 0,8.

Abb. 4a -e. Proformica dolichocephalaHNS [worker] a = Kopf, b, c = Maxillartaster, d = Thoraxprofil, e = Maxillartaster normal.

Pro- und Mesonotum glatt, glänzend, ohne wahrnehmbare Skulptur. Mesopleuren quer gestrichelt. Epinotum glänzend, sehr fein quergestrichelt; horizontale Basalfläche hinten gleichmäßig gebogen und ohne Winkel in die abschüssige übergehend. Schuppe dick, vorn aufgebaucht; Oberrand, im Profil betrachtet, zugestumpft. Schuppe und Abdomen glatt, glänzend.

Der ganze Körper mit feiner, zerstreuter, anliegender Behaarung und einzelnen, abstehenden, borstenförmigen Haaren auf der Unterseite und an der Beinbasis, Kopf und Thorax samt den Beinen ziegelrot, mehr oder weniger gebräunt. Abdomen dunkelschwarzbraun.

Körperlänge: 2,8-3,5mm.

Fundort: Stadt Turkestan, nördlich von Taschkent, LössWueste.

Specimen Habitat Summary

Elevations: collected at 260 m

Type specimens: paratype of Formica dolichocephala: casent0917330; syntype of Proformica dolichocephala: casent0912271



See something amiss? Send us an email.