Current View: All Antweb
Change View
Cite this page

Citing AntWeb

X

To cite this page, please use the following:

· For print: . Accessed

· For web:


Species: Camponotus sphaericus   Roger, 1863 

Classification:
Download Data

See Also:

Camponotus sphaericus cardini, Camponotus sphaericus rufipilis, Camponotus sphaericus sphaeralis

Taxonomic History (provided by Barry Bolton, 2018)

Extant: 3 valid subspecies

Camponotus sphaericus Roger, 1863a PDF: 146 (w.) CUBA. Neotropic. AntCat AntWiki HOL

Taxonomic history

Mann, 1920b PDF: 436 (s.).

Distribution:

  Geographic regions (According to curated Geolocale/Taxon lists):
    Americas: Cuba
  Biogeographic regions (According to curated Bioregion/Taxon lists):
    Neotropical

Taxonomic Treatment (provided by Plazi)

Treatment Citation: Roger, J., 1863, Die neu aufgeführten Gattungen und Arten meines Formiciden-Verzeichnisses, nebst Ergänzung einiger früher gegeben Beschreibungen., Berliner Entomologische Zeitschrift 7, pp. 131-214

21. Camponotus sphaericusHNS nov. sp.

[[ worker ]] 6 — 6.5 Millim., der vorigen Art sehr aehnlich, aber durch den oben fast halbkugligen Thorax verschieden.

Schwarz, glaenzend, mit oder ohne etwas Metallschimmer, Fuehler gelbroth, Beine braunroth. Der ganze Koerper ist mit einer feinen, ziemlich langen, gelblich grauen abstehenden, und mit einer aehnlichen anliegenden Behaarung bekleidet, letztere ist besonders auf dem Abdomen dicht, laesst aber immer noch die Skulptur desselben erkennen.

Der Kopf ist in Allem wie bei der vorigen Art, fingerhutartig punktirt, mit zerstreuten haartragenden Punkten, glaenzend; die Mandibeln sind sehr fein gerunzelt und einzeln staerker punktirt.

Der Thorax ist hoch gewoelbt, fast halbkuglig, hinten gerade abgestutzt. Das Pronotum ist quer, nocturnal so breit als lang, von gleicher Breite wie hinten der Kopf; der Vorderrand ist scharf, etwas aufgebogen, braun durchscheinend, bildet stumpfe oder abgerundete Vorderecken und geht in eine scharfe Kante des Seitenrands, die kaum die Haelfte desselben einnimmt, ueber; Pround Mesonotum sind durch eine Querlinie getrennt, letzteres und das Metanotum sind ohne Grenze verwachsen; die abschuessige Flaeche ist lang, abgestutzt. Die Skulptur des Thorax ist wie die des Kopfes, seitlich staerker gerunzelt.

Die Schuppe ist vorn leicht konvex, hinten gerade, - oben bogenfoermig, wie es scheint ohne Eindruck. Der Hinterleib ist sehr fein quer gerunzelt mit haartragenden Punkten. Die Raender der Segmente sind gelb' durchscheinend.

Cuba zwei [[ worker ]].



See something amiss? Send us an email.